Sài Gòn

Der kurze Flug nach Sài Gòn ist unspektakulär. Langsam wird uns klar, dass wir aus Vietnam abgereist sind.

Noch letzte Blicke hinunter auf Sài Gòn im Abendlicht.

Leider ist keine Zeit mehr für einen Tee im Madame Cuc. Komisch – ich wäre anfangs am liebsten in dieser Stadt geblieben, sie war mir völlig ausreichend für zwei Wochen erschienen.

Da hinten rollt Silke in Richtung Dubai und mein Flieger steht auch schon zum Boarding bereit. Tschüss Asien, ich schalte jetzt ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.