Tschechisches GulÁŠek

Ich erwache in meinem winzigen Domizil in Prag.

Erst mal ins Bistro8 nebenan, ein “Open Sendvič Maso” frühstücken. Was immer das auch sei, es ist jedenfalls sehr lecker. Auch die Rilletes-Brote sind sehr lecker, aber ich gebe nichts zu.

Und dann gleich zum Abendessen ins Vysmátý žabák, auch nur ein paar Straßen weiter. Aber was nehmen, das ist die Frage?

Erstmal ein Bier, das ist klar.

Dann ein kleines Süppchen?

Oder ein sauer eingelegtes Würstchen?

Und zum Nachtisch ein Gulášek mit Knödeln? Alle drei?

Ich rolle heim.

Ach ja, Weihnachten steht vor der Tür.

Ob ich hier noch ein Geschenke für die Familie finde?

Diesen Tropenhelm aus Filz vielleicht? Und diesen Bettvorleger für das Pony im Stall?

Ach was! Dieser Hut mit eingebautem Dosenkühler! Ach wie hübsch.

Schnell heim ins Bett.

Nur noch durch diese hohle Gasse muss ich gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.