Der Bus

Elektrik

Ich muss zugeben, dass ich die Komplexität dieses Themas und die damit verbundenen Kosten unterschätzt habe. Zwei Webseiten haben mir Informationen geliefert und mich zusätzlich per Email sehr freundlich beraten:

www.autobatterie-lader.de

https://www.amumot-shop.de/

Für die hier beschriebene Installation übernehme ich keinerlei Gewähr, da ich kein Fachmann bin!

Bordbatterie

Als Zweitbatterie für den Betrieb von Licht, Laptop, Handy und einer kleinen Peltier-Kühlbox habe ich diese 120 AhAbsorbent Glass Mat (AGM Batterie) für 149,99 € gekauft. Dieser wartungsfreie Batterietyp wird empfohlen, weil beim Laden kein Knallgas austreten und bei Schräglage keine Batteriesäure auslaufen kann. Montiert habe ich die Batterie mit Zurrgurten unter dem mittleren Beifahrersitz.

Trennrelais

Zum Laden der Bordbatterie durch die Lichtmaschine habe ich ein Trennrelais Komplettset von einem deutschen Hersteller für 62,90 € gekauft. Ob das funktioniert weiß ich noch nicht, da die Komponenten im Set nach meinem Verständnis unvollständig sind und derzeit wegen des Lockdowns die Beschaffung fehlender Teile relativ schwierig ist.

Eigentlich sollte die Installation kein großes Problem darstellen, aber ich habe gehört, dass diese Verschaltung bei Euro 6-Norm Fahrzeugen eventuell sehr schlecht funktioniert, weil die Ladespannung der Lichtmaschine nach einiger Zeit runter geregelt wird. Ob das so ist werde ich wohl irgendwann herausfinden.

Batterieladegerät

Um die Bordbatterie einstweilen überhaupt benutzen zu können habe ich ein Ladegerät C7 für 84,03 € erstanden und die Ladekabel mit den Ösen direkt mit dem Sicherungskasten verbunden. Damit lässt sich die Batterie an jeder Steckdose relativ schnell nachladen.

Sicherungskasten und Verteiler (12V)

Als Verteiler mit Sicherungen für die Bordbatterie habe ich dieses Teil für 14,99 € gekauft. Erfüllt seinen Zweck, aber die Seitenslots zum Anschluss der Verbraucher (+) sind etwas schmal bemessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die erste Aufgabe der Menschen war, sich auf der Erde zurechtzufinden. (Max Born)